Wissens- und Erfahrungsschatz aus 60 Jahren

Am Rand des Pfälzerwaldes, in einer Stadt, in der die Schuhkompetenz zu Hause ist - ist das Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e.V. ansässig. Ein Institut, das ursprünglich für die Schuhindustrie gegründet wurde und sich zu einem weltweit operierenden, modernen Dienstleistungs- und Forschungszentrum entwickelt hat.

Dank profunder Wurzeln in der Schuhbranche verfügen wir über eine komplexe Wissensbasis der dort angewendeten Fertigungstechniken, Komponenten und eingesetzten Werkstoffe. Heutzutage gehen wir allerdings weit über die Schuhindustrie hinaus und untersuchen:

  • Schuhe
  • Textilien und Lederwaren,
  • Orthopädie- und Medizinprodukte,
  • Kunst- und Klebstoffe,
  • Automobil-Innenausstattungen,
  • Sportartikel,
  • Fußbälle und Spielwaren,
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Gegenstände des täglichen Bedarfs
  • bis hin zu Waren mit Kontakt zu Lebensmitteln. 


Rund 100 hoch qualifizierte Wissenschaftler, Ingenieure und Laboranten arbeiten an der chemischen, physikalischen, biotechnologischen und mikrobiologischen Untersuchung Ihrer Waren – auch innerhalb von 24 Stunden, wenn Sie das Ergebnis schnell benötigen. Entsprechend den individuellen Bedürfnissen unserer Kunden entwickelt und konstruiert unsere Ingenieurabteilung verschiedenste Prüfeinrichtungen, um die individualisierten Methoden bestmöglich anzuwenden.

Als akkreditierte Zertifizierungsstelle überprüfen wir und zertifizieren die Qualität sowohl von Gütern des täglichen Bedarfs und persönlicher Schutzausrüstung, als auch von Qualitäts-, Energie- und Umweltmanagementsystemen Ihres Unternehmens und die von Ihnen definierten Sozialstandards. Mit unseren Zertifizierungen senden Sie klare Qualitätssignale an Ihre Kunden.

Im Bereich Biotechnologie forschen unsere Experten hinsichtlich moderner Lösungen, kontrollieren Prozessstabilitäten, Spurenelementstatus und Gasertrag und stehen Ihnen auch bei der Betreuung und Planung von Biogasanlagen zur Verfügung.

Das PFI arbeitet heute für nahezu alle Branchen, unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Produkte und Prozesse, sei es bei der Konzeption, Entwicklung, Produktion, Logistik oder auch bei der Qualitätssicherung. Wir wollen Ihre Produkte besser, sicherer und effizienter machen.

Forschung

Über Jahrzehnte haben unsere Experten für die Schuhbranche geforscht und entwickelt. Heutige, zahlreiche Forschungsaktivitäten des Instituts gehen weit über die Schuhindustrie hinaus und umfassen u.a. Orthopädietechnik, Biogas, Thermodruckhydrolyse und erneuerbare Energien.

Wir betreiben praxisnahe Forschung zur stofflichen und energetischen Nutzung von Biomassen und erzeugen Biomethan aus Rest- und Abfallstoffen. In den Bereichen Schuh- und Orthopädietechnik  legen wir viel Wert auf Lösungen für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit und auf die Sicherheit und den Komfort von Arbeitskleidung. Dank des Technikums und der großtechnischen Forschungsanlage können wir Versuchsaufbauten in großem Maßstab für unterschiedlichste Industriezweige durchführen.

Im Rahmen gemeinnütziger Forschung werden vom PFI kontinuierlich industrierelevante Forschungsprojekte initiiert und durchgeführt. Unser Ziel ist hier die Entwicklung moderner Technologien, innovativer Lösungen und neuer Anwendungen von Materialien. Unsere Forschungsarbeit wird durch die Mitgliedschaften in Forschungsvereinigungen wie der AiF und der Zuse Gemeinschaft unterstützt.

  • Chemisches Labor in 1967

  • Gummilabor in 1967

  • Klimaraum im Lederlabor in 1967

  • PFI-Belegschaft in 1969 sitzend rechts Institutsleiter Dr. Wilhelm Fischer

  • Klimaraum im Lederlabor in 1992

  • Chemisches Labor in 1992

  • Gummilabor in 1992

 
Zum Seitenanfang